Erweiterung Kantonsschule Baden

Das von Fritz Haller gebaute Ensemble aus fünf Gebäuden, auf dem Plateau oberhalb der Hochbrücke, vermittelt fast das Bild einer Akropolis. Der aufgeständerte Hauptbau mit seinen vier abgesenkten Nebenbauten bildet den präzisen Auftakt zu einem nachhaltigen und weitergedachten Plan. Das Projekt ‘Logos’ entwickelt sich aus einer kritischen Lektüre des Orts. Der unterbrochene Campusplan wird im Osten wieder aufgenommen, die Doppelachse bis zur Schönaustrasse weitergeführt. Eingefügt, in die ausgesparten Felder bildet das neue Schulgebäude und der Sporthallentrakt ein Figurenpaar, das in der Logik des Campusplans zum Gegenpol des Hallerschen Ensemble werden soll. Die Schule als allseitiges, offenes System stand von allem Anfang an, im Mittelpunkt des Hallerschen Denkens und Handelns. Vom spezifischen Programm zur allgemeinen Lösung ist auch die Devise, die dem Entwurf ‘Logos’ zu Grunde liegt. Das baukonstruktive System, die Proportionen und die Materialität bilden den Rahmen, innerhalb dem sich neben der Logik der Ver- und Entsorgung auch das ganze Programm einer Schule mitsamt ihren Freiräumen abbildet. Die zweifache Glashaut wird als umlaufende, belüftete Schicht zu einem wirkungsvollen Klimapuffer. Der Sporttrakt als liegende, rechteckige und abgesenkte Figur untersteht, was sein strukturelles Prinzip anbelangt, eigenen Gesetzmässigkeiten. Transparenz, Repetition der Teile, wenn auch in anderer Form und Dimension, stehen für die Suche nach Gleichähnlichkeit. Mit der gewählten Konzeption wird ein integrales Bausystem vorgeschlagen, das auf die Anforderungen nach Oekologie, Nachhaltigkeit sowie Energie reagiert und eine gesamtheitliche Lösung darstellt.

Publikationen

PROJEKTDATEN

Erweiterung Kantonsschule Baden
Projektwettbewerb
November 2020

Standort: Aarau, Kantonschule, Baden
Bauherrschaft: Kanton Aargau, Departement Bildung, Kultur und Sport

Generalplaner/Architekt: Burkard Meyer Architekten BSA
Verantwortliche Partner: Oliver Dufner, Tobias Burger, Daniel Krieg, Adrian Meyer, Andreas Signer
Mitarbeiter Planung: Gregory Tsantilas, Raquel de los Rios, Eleni Giakoumaki

Holzbauingenieur: Makiol Wiederkehr AG, Beinwil am See
Bauphysik/Akustik: Mühlebach Partner AG, Winterthur
Landschaftsarchitekt: Nipkow Landschaftsarchitektur AG, Zürich